Get every week all new releases

Mein Brief an Dich - Fallstudie

Artist Haniger's Quartett
Title Mein Brief an Dich - Fallstudie
Release Date 2016-10-21
Genre New Age > Contemporary Instrumental
Copyright © Marmota Records
Country AUSTRIA

Promotion Text

Geschichten werden zu Musik! Näher an der Realität als so manche Autobiographie!

Momente, in welchen ein spontaner Gedanke Assoziationen zu Musik oder persönlicher Erinnerung zulässt, erzeugen Nachhaltigkeit in der Erfahrung einer Emotion. Dies kann der Ausgangspunkt einer Geschichte sein, welche bleibt und immer wieder erzählt wird.
MEIN BRIEF AN DICH - Fallstudie? begibt sich auf die Reise zum sinnlich musikalischen Erlebnis und befördert die Musik zur hörbaren Handlung.
14 Kompositionen fangen das Gefühl geschriebener Worte ein und vervollständigen Text zum plastisch intensiven und auch verständlichen Inhalt.
Der Komponist Philipp Haniger definiert die Musik dieses Albums als „minimal chamber music, welche sich aus der Emotion neuralgischer Sätze des gleichnamigen Buches formen oder diese bedingen.“ Text wird zu Musik und durchläuft eine Modifikation zur nonverbalen Erzählung. Gefühls- und Gedankenmodifikationen der einzelnen Stücke spiegeln sich in unterschiedlichen Genre Schaufenstern der Musik wieder. Jazzy Bossa legt sich auf eine rockige New Age Chamber Eröffnung; ein stolzer Walzer aus alten Tagen wirkend, kommt hinter einer Neu-klassischen, polyphonen Fassade zum Vorschein und eine Lounge filtrierte Bassposaune verliert ihre Spur im seidigen Lüftchen einer lieblichen Melodie.
Haniger’s Quartett erklingt in der unkonventionellen Besetzung von Gitarre, Violine, Bassposaune und Kontrabass als Spiegelbild der Gedankenvielfalt skurriler Assoziationen, die Geschichten formen. Diese Inhaltsplakatierung bricht in der Komposition „Die Verzweiflungstat“ aus, und überlässt vier Haarkämmen die Bewältigung der im Titel implizierten „schnell-schnell Idee“. Getragen wird das Album von einem stets vernehmbaren Leitmotiv - dem Brief-Thema. Ob im Solovortrag der einzelnen Instrumente oder im kammermusikalischen Kollektiv es führt den Hörer durch die Geschichte. Ein sogenannter roter Faden, welcher mit der persönlichen Anrede im geschriebenen Brief gleichzusetzen ist. Komposition, Instrument und Geschichte verbinden sich zum instrumentalen Hörbuch!
Aus folgenden Sätzen des gleichnamigen Buches MEIN BRIEF AN DICH - Fallstudie? entwickelt sich die Synergie zur Musik:

Vorwort: Alles an mir hat Vorangst, dass sich aus dieser Vorangst die Angst bewahrheitet und mich durch eine Falltür entlässt, hinter welcher ich sicher nie landen wollte.

Sehr bemitleidenswert: Es scheint, dass sich die Welt genau zum heutigen Tage ein Opfer gewählt hat, welches zufällig ich bin.

Sprung: Was, wenn ich fliegen könnte, aber bis zu meiner erzwungenen Bewegung noch nicht wusste, dass ich es kann?

Auf dem Holzweg: Mein Intuitivlächeln versperrt mir folgend sehr oft die Sicht auf mein Spiegelbild, sprich, was für alle gilt, muss noch lange nicht mein „Stein der Weisen“ sein.

Bon appetit: Man würzt uns aus den selben Töpfen und in fast allen Fällen wird nicht verfeinert, sondern präpariert.

Regen: Kein Schirm der Welt kann mir diese drückende Nässe fernhalten.

Gravitation: Schwebe ich noch, oder fliege ich schon?

Die letzten fünf Minuten: Beginnt sich eine Sichtweise zu ändern, so verschiebt sich auch ihre Priorität.

Spendenaufruf: Ein schönes Gefühl zu helfen

Die Verzweiflungstat: so manche fabelhafte Idee verrät sich als Pseudoambition

Einheitsbrei: Ist der sogenannte passende Deckel zum Topf wirklich schon perfekt oder wird er zum Teil passend gemacht?

Spiel’s noch mal: Eine Rezitierte Geschichte lenkt mich von meiner eigenen ab.

Blatt im Wind: Es fällt aus seiner Gesellschaft und liegt letztendlich auf einem ihm vollkommen fremden Asphalt.

Schweben: Der Boden entfernt sich von seinen Füßen und er kann nichts weiter als zusehen, wie die Schuhsohle ihre Aufgabe verliert und mit seinem Körper in den Raum steigt.

Pictures

Promotion Pictures

Management / Booking

Get in contact

Promotion plan